Damen 1 - Landesliga Nord (SHV)

Aktueller Tabellenstand & Ergebnisse: >>KLICK<<

 

Die Trainingszeiten:

Dienstag: 20.30 Uhr - 22.00 Uhr
[Schwarzwaldhalle, Ottenhöfen]

Freitag: 19.00 Uhr - 20.30 Uhr
[Schwarzwaldhalle, Ottenhöfen]

Aktuelle Meldungen

Knappe Niederlage für die ASV-Damen in Elgersweier

1. Damenmannschaft - Landesliga-Nord (SHV)
SG Ohlsbach/Elgersweier – ASV Ottenhöfen 28:25 (15:13)

Am Samstag traten die ASV Damen auswärts gegen die Damen der SG Ohlsbach/Elgersweier an. Das Hinspiel hatte man in der Schlussphase knapp mit 26:24 für sich entschieden. Im Rückspiel musste man sich dieses Mal leider in der Schlussphase mit 28:25 knapp geschlagen geben.

In der ersten Halbzeit war es ein Spiel auf Augenhöhe. Die Heimdamen drückten ordentlich aufs Tempo und legten immer wieder vor. Auf Seiten des ASV hielt man allerdings auch gut dagegen und konnte über Kreisläuferin Regina Zinkt immer wieder punkten. Die Führung wechselte ständig hin und her. Bis zur Halbzeit konnte sich keines der beiden Teams entscheidend absetzten, allerdings konnten sich die Heimdamen einen kleinen Vorteil herausspielen und man wechselte die Seiten beim Stand von 15:13.

In der zweiten Spielhälfte konnten die Damen um Trainerteam Harter/Merkel zwar immer wieder zu den Damen der SG aufschließen, selbst in Führung gehen konnte man allerdings nicht mehr. Bis zur 50. Spielminute beim Stand vom 21:20 war der ASV Ottenhöfen noch auf Tuchfühlung zu den Gastgeberinnen, ehe dann in den entscheidenden Spielminuten die Konzentration und auch der unbedingte Wille das Spiel zu gewinnen verloren ging. Dieser Wille war bei den Damen der SG Ohlsbach/Elgersweier deutlich mehr zu spüren, die ihre Torchancen in der Schlussphase konsequent ausnutzten und ihre Führung bis zur 56. Minute auf 25:20 ausbauten. Die offensive Abwehrvariante der ASV Damen in den letzten fünf Minuten des Spiels brachte leider nicht mehr das gewünschte Ergebnis und man musste sich nach einer durchaus ordentlichen Leistung gegen die an diesem Tag besseren Gegnerinnen aus Ohlsbach und Elgersweier mit 28:25 geschlagen geben.

Am kommenden Samstag steht die letzte Auswärtspartie in dieser Runde für die ASV Damen an. Zu Gast ist man bei der HSG Murg. Anpfiff ist um 18.00 Uhr in der Ebersteinhalle in Gernsbach.

Tore SG Ohlsbach/Elgersweier:

Leoni Udri (1), Lea Weimer (2), Luisa Tschopp (5/1), Anne Sepp (2), Selina Wörle (1), Franziska Buß (2), Kira Stolzer (3), Sophia Kempf (4), Lena Kaufmann (8/2).

Tore ASV Ottenhöfen:

Stefanie Vogt (3), Tatjana Harter (5/1), Annalena Harter (3), Luisa Spinner (3), Regina Zink (7), Rebecca Schober (4).

 

Weiterlesen …

Damen 1: Nichts zu holen gegen den Tabellenführerer

1. Damenmannschaft - Landesliga-Nord (SHV)
ASV Ottenhöfen-TuS Schutterwald 14:25 (6:11)

Am Sonntag traten die ASV Damen zu Hause gegen den noch ungeschlagenen Tabellenführer aus Schutterwald an. Die Favoritenrolle war vor dem Spiel klar vergeben und die Gäste zeigten von Anfang an deutlich wer die Punkte mitnehmen sollten. Die Damen um Trainergespann Harter/Merkel mussten sich deutlich mit 14:25 geschlagen geben.

Zu Beginn des Spiels waren die Heimdamen noch nicht ganz auf der Platte und konnten dem schnellen Spiel des TuS Schutterwald nur wenig entgegensetzten. Nach fünf gespielten Minuten stand es 0:4. Erst dann kam man so langsam in den Tritt und stellte eine starken Abwehrverbund der die Damen aus Schutterwald vor eine schwierigere Aufgabe stellte. Leider konnte sich der ASV im Angriff mal wieder nicht auszeichnen. Viel zu selten fand man ein Mittel gegen die kompakt stehenden Gäste. Das war auch der Knackpunkt des Spiels. Während die jungen Spielerinnen aus Schutterwald ihre Chancen fast immer konsequent nutzten, fehlte den ASV Damen die Ruhe beim Torabschluss. Trotzdem stand es nach 25 gespielten Minuten nur 5:8, ein Spielstand der für die Stärke beider Abwehrverbände sprach. Gedanklich waren die Ottenhöfnerinnen dann schon wohl in der Pause. Fünf unkonzentrierte Minuten reichten den Gästen aus um auf 6:11 davonzuziehen.  

Die zweite Halbzeit war dann zum Abhaken und Vergessen für die ASV Damen. Die Abwehr stand nach wie vor gut, im Angriff machte man aber weiterhin viel zu viele Fehler die vom Gästeteam mit schnellen Kontertoren bestraft wurden. An Stelle den Abstand zu verkürzen und das Spiel noch einmal spannend zu machen, lag man in der 45.Minute mit 10:20 zurück. Diesen Rückstand konnte man nicht mehr kleiner machen und musste sich am Ende verdientermaßen mit einem Endstand von 14:25 geschlagen geben.

Weiter geht es für den ASV Ottenhöfen am 6.4 gegen die SG Ohlsbach/Elgersweier. Anpfiff ist um 16.00 Uhr in der Otto-Kempf-Sporthalle in Elgersweier.

 

Tore ASV Ottenhöfen:

Stefanie Vogt (1), Sandra Roth (4), Luisa Spinner (4), Regina Zink (4), Rebecca Schober (1).

Tore TuS Schuttrtwald:

Emily Federau (1), Teresa Beathalter (4), Julia Braunstein (2), Sarah Amend (3), Lena Zimmermann (3/3), Saskia Ferber (1), Nadja Kaufmann (5/1), Dana Hodapp (5), Lisa Imhoff (1).

 

Weiterlesen …

Damen 1: Mit Ach und Krach zum Auswärtssieg

1. Damenmannschaft - Landesliga-Nord (SHV)
SG Freuden./Baiersbronn - ASV 25:28 (13:12)

Am Samstag ging es für die ASV Damen auswärts gegen die SG Freudenstadt/Baiersbronn. Die Damen der SG konnten in der Rückrunde bisher nur zwei Punkte gewinnen und waren daher auf einen Sieg gegen den ASV Ottenhöfen angewiesen um den Abwärtstrend zu stoppen. Dem entsprechend motiviert gingen die Gastgeberinnen auch ins Spiel gegen den vermeintlichen Favoriten aus Ottenhöfen. Mit Ach und Krach schrammten der ASV Ottenhöfen an einer Niederlage vorbei. Mit 25:28 konnte man die Partie schlussendlich für sich entscheiden und die Punkte mit nach Hause nehmen.

In den ersten 15 Spielminuten lieferten die ASV Damen die mit Abstand schlechteste Saisonleistung ab. Es stimmte einfach nichts. Die Abwehr ließ die agilen Spielerinnen der SG einfach laufen und leistete keinerlei Gegenwehr. Im Angriff zeigte sich ein noch schlechteres Bild. Man spielte unpräzise Pässe, produzierte unnötig viele technische Fehler und Torchancen wurden so gut wie keine erarbeitet. Völlig zu Recht lag man nach 11 gespielten Minuten mit 6:1 zurück. Erst dann fand man so langsam ins Spiel. Zwar stand die Abwehr nach wie vor nicht gut, aber zumindest der Angriff stabilisierte sich, so dass man sich Schritt für Schritt an die Heimdamen heranarbeiten konnte. Nach einer Aufholjagd konnte man einen größeren Rückstand zur Halbzeitpause vermeiden und nur mit einem 13:12 Rückstand die Seiten wechseln.

In der zweiten Halbzeit stand eine andere Mannschaft auf dem Feld. Die Mädels um Trainerteam Harter/Merkel spielte nun endlich das was sie konnten. Die Abwehr stand sicherer und im Angriff erwiesen sich die A-Mädels Annalena und Tatjana Harter aus dem Rückraum als äußerst treffsicher. Die SG Freudenstadt/Baiersbronn wussten nicht so richtig wie ihnen geschah, versuchten aber an den Gästen so lange wie möglich dran zu bleiben. Da aber die ASV Damen nun einmal Tempo aufgenommen hatten waren sie nicht mehr so leicht zu stoppen. In der 42.Minute beim Stand von 17:22 war der Heimtrainer schließlich zu einer Auszeit gezwungen. Diese brachte die SG auch wieder in die Spur und beim Spielstand von 23:24 für Ottenhöfen wurde es noch einmal eng. Die ASV Damen ließen sich den Sieg aber nicht mehr wegnehmen und schaukelten die Führung über die restliche Spielzeit. Am Ende stand ein 25:28 Auswärtssieg auf der Anzeigetafel.

Am kommenden Sonntag geht es für den ASV Ottenhöfen gegen die noch ungeschlagenen Damen des TuS Schutterwald. Hier gehen die Damen aus Ottenhöfen als klarer Außenseiter an den Start. Anpfiff ist um 15.00 Uhr in der Schwarzwaldhalle in Ottenhöfen.

 

Tore SG Freudenstadt/Baiersbronn:

Jana Sandelmann (2), Jana Klisch (4), Marleen Finkbeiner (4), Julia Kilgus (4), Clara Züfle (4/2), Jule Fahrner (1), Svenja Bertiller (2/1), Ina Klisch (4).

Tore ASV Ottenhöfen:

Tatjana Harter (8/3), Juliane Bohnert (1), Annalena Harter (5), Sarah Schnurr (1), Luisa Spinner (2), Andrea Kopp (5), Rebecca Schober (6).

Weiterlesen …

Cookies auf dieser Seite

Diese Webseite verwendet Cookies gemäß unseren Datenschutzbestimmungen. Durch die Nutzung unserer Webseite und dem Abrufen von Inhalten, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.