Damen 1 - Landesliga Nord (SHV)

Aktueller Tabellenstand & Ergebnisse: >>KLICK<<

 

Die Trainingszeiten:

Dienstag: 20.30 Uhr - 22.00 Uhr
[Schwarzwaldhalle, Ottenhöfen]

Freitag: 19.00 Uhr - 20.30 Uhr
[Schwarzwaldhalle, Ottenhöfen]

Aktuelle Meldungen

ASV Damen starten in die Vorbereitung

1. + 2. Damenmannschaft ASV Ottenhöfen

Am vergangenen Dienstag starteten die Damen 1 und 2 des ASV Ottenhöfen in die gemeinsame Vorbereitung. Trainerteam Wolfgang Harter und Rainer Merkel erwarteten ihre Damen am Parkplatz Wandersruh in Ottenhöfen zu einer ersten Lauf- und Teambuildingeinheit. In den kommenden Wochen sollen die Damen mit etlichen Konditions- und Athletikeinheiten sowie einigen Trainingsspielen für die kommende Runde in der Landesliga Nord fit gemacht werden.

Weiterlesen …

Überzeugender Sieg der ASV-Damen zum Rundenabschluss

1. Damenmannschaft - Landesliga-Nord (SHV)
ASV Ottenhöfen-TuS Altenheim 34:20 (17:10)

Am Samstag traten die ASV Damen zum letzten Spiel der Runde 2018/19 in heimischer Halle gegen die abstiegsbedrohten Damen des TuS Altenheim an. Die Mädels um Trainerteam Harter/Merkel haben ihr Saisonziel mit Platz vier bereits erreicht, daher konnte man völlig ohne Druck aufspielen. Nach drei Niederlagen aus den letzten Spielen wollte man aber natürlich zum Abschluss der Runde noch einmal eine überzeugende Leistung abliefern. Die Gäste auf der anderen Seite waren zum Punkten gezwungen da ein Abrutschen auf den Relegationsplatz noch möglich war. Dem entsprechend rechnete man mit einen Spiel auf Augenhöhe, zumal man das Hinspiel nur knapp mit 26:28 gewinnen konnte. Nach einer überzeugenden Leistung konnte die ASV Damen das Spiel ungefährdet mit 34:20 gewinnen.

Das erste Tor des Spiels blieb den Damen aus Altenheim vorbehalten, ehe dann der ASV Ottenhöfen das Heft in die Hand nahm und das Spiel dominierte. Man spielte durchweg auf allen Positionen überzeugend und souverän. Der sonst so durchwachsene Angriff war an diesem Tag überragend. Man spielte wie befreit und konnte über teilweise toll herausgespielte Chancen immer wieder zu Toren kommen. Auch die Chancenverwertung war an diesem Tag überragend, da fast jeder Torabschluss sein Ziel fand. In der Abwehr arbeitete man konzentriert und ließ dem Gästeteam nur wenige Möglichkeiten zum eigenen Torerfolg zu kommen. Bis zum Stand von 8:6 in der 16.Spielminute blieben der TuS Altenheim noch in Schlagdistanz, ehe dann die ASV Damen Tor um Tor zum Halbzeitstand von 17:10 davonzogen. In der zweiten Halbzeit spielten die Damen aus Ottenhöfen genau so konzentriert und souverän wie in der ersten und ließen in diesem Spiel nichts mehr anbrennen. Mit einem 34:20 Sieg schickte man die Damen aus Altenheim nach Hause und damit in die Relegation zum Abstieg in die Bezirksklasse.

Damit geht eine weitere Handballrunde zu Ende. Das Saisonziel mit Platz vier wurde vom Team um Trainer Wolfgang Harter und Rainer Merkel erreicht, junge Spielerinnen wurden integriert und es gab die eine oder andere Leistungsschwankung im Spiel der ASV Damen. Man hat deutlich gesehen wo noch Defizite vorhanden sind an denen man im Sommer arbeiten muss. Unterm Strich war es aber eine erfolgreiche Runde mit der alle Spielerinnen zufrieden sein können. Schmerzlich vermissen wird man in der kommenden Runde Rebecca Schober, Andrea Kopp und Sarah Lepold. Rebecca Schober zieht es zum Südbadenligist TuS Ottenheim, Andrea Kopp wird in Zukunft kürzer treten und die Damen 2 unterstützen und Abwehrchefin Sarah Lepold musste ihre Handballschuhe verletzungsbedingt leider an den Nagel hängen. Ein großer Dank geht natürlich an die zahlreichen Fans, die die Mannschaft in der vergangenen Runde unterstützt haben!

Tore ASV Ottenhöfen:

Stefanie Vogt (2), Tatjana Harter (1), Daria Fantoli (2), Annalena Harter (4), Sarah Schnurr (3), Luisa Spinner (3), Andrea Kopp (1/1), Regina Zink (7), Katharina Münz (5), Rebecca Schober (4), Cora Blust (2).

Tore TuS Altenheim:

Katrin Nautascher (10/2), Jana Hörnig (1/1), Shiona Heini (1), Kerstin Boos (2), Katja Valha (1), Judith Förster (2/2), Vanessa Szill (2), Sandra Biegert (1).

Weiterlesen …

Knappe Niederlage für die ASV-Damen in Elgersweier

1. Damenmannschaft - Landesliga-Nord (SHV)
SG Ohlsbach/Elgersweier – ASV Ottenhöfen 28:25 (15:13)

Am Samstag traten die ASV Damen auswärts gegen die Damen der SG Ohlsbach/Elgersweier an. Das Hinspiel hatte man in der Schlussphase knapp mit 26:24 für sich entschieden. Im Rückspiel musste man sich dieses Mal leider in der Schlussphase mit 28:25 knapp geschlagen geben.

In der ersten Halbzeit war es ein Spiel auf Augenhöhe. Die Heimdamen drückten ordentlich aufs Tempo und legten immer wieder vor. Auf Seiten des ASV hielt man allerdings auch gut dagegen und konnte über Kreisläuferin Regina Zinkt immer wieder punkten. Die Führung wechselte ständig hin und her. Bis zur Halbzeit konnte sich keines der beiden Teams entscheidend absetzten, allerdings konnten sich die Heimdamen einen kleinen Vorteil herausspielen und man wechselte die Seiten beim Stand von 15:13.

In der zweiten Spielhälfte konnten die Damen um Trainerteam Harter/Merkel zwar immer wieder zu den Damen der SG aufschließen, selbst in Führung gehen konnte man allerdings nicht mehr. Bis zur 50. Spielminute beim Stand vom 21:20 war der ASV Ottenhöfen noch auf Tuchfühlung zu den Gastgeberinnen, ehe dann in den entscheidenden Spielminuten die Konzentration und auch der unbedingte Wille das Spiel zu gewinnen verloren ging. Dieser Wille war bei den Damen der SG Ohlsbach/Elgersweier deutlich mehr zu spüren, die ihre Torchancen in der Schlussphase konsequent ausnutzten und ihre Führung bis zur 56. Minute auf 25:20 ausbauten. Die offensive Abwehrvariante der ASV Damen in den letzten fünf Minuten des Spiels brachte leider nicht mehr das gewünschte Ergebnis und man musste sich nach einer durchaus ordentlichen Leistung gegen die an diesem Tag besseren Gegnerinnen aus Ohlsbach und Elgersweier mit 28:25 geschlagen geben.

Am kommenden Samstag steht die letzte Auswärtspartie in dieser Runde für die ASV Damen an. Zu Gast ist man bei der HSG Murg. Anpfiff ist um 18.00 Uhr in der Ebersteinhalle in Gernsbach.

Tore SG Ohlsbach/Elgersweier:

Leoni Udri (1), Lea Weimer (2), Luisa Tschopp (5/1), Anne Sepp (2), Selina Wörle (1), Franziska Buß (2), Kira Stolzer (3), Sophia Kempf (4), Lena Kaufmann (8/2).

Tore ASV Ottenhöfen:

Stefanie Vogt (3), Tatjana Harter (5/1), Annalena Harter (3), Luisa Spinner (3), Regina Zink (7), Rebecca Schober (4).

 

Weiterlesen …

Cookies auf dieser Seite

Diese Webseite verwendet Cookies gemäß unseren Datenschutzbestimmungen. Durch die Nutzung unserer Webseite und dem Abrufen von Inhalten, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.